User Tools

Site Tools


support_mycolex

Support myColex

Bitte sichern Sie Ihre Installation ab:

  1. mysql Passwort
  2. kein Link von öffentlichen Seiten im Internet auf myColex-Installationen
  3. bei Internet-Installationen: Verzeichniszugriff passwortgeschützt
  4. komplexe User Passwörter mit regelmässigem Wechsel
  5. regelmässige Backups der Datenbank und der Verzeichnisse

myColex 1.6 PHP 7

myColex 1.6 steht auf sourceforge zum Download bereit: https://sourceforge.net/projects/mycolex/files/latest/download

Die Version 1.6. ist kompatibel mit PHP 7. Die Unterschiede zur Vorgängerversion sind technischer Natur, PHP 7 erfordert einen umfassenden Umbau des Datenzugriffs und des Programmaufbaus. Da der Support für PHP 5.6 nächstes Jahr ausläuft und viele Provider danach keine ältere Version als PHP 7 zur Verfügung stellen, empfehle ich Ihnen den baldigen Umstieg auf myColex 1.6.

Für die Migration empfehle ich folgendes Vorgehen:

  • Laden Sie myColex 1.6 herunter und entpacken Sie die Dateien in einem Verzeichnis auf Ihrem Webserver (mycolex-1.6).
  • Kopieren Sie die Datei /priv/sessiondata.php von Ihrer alten Installation in das Verzeichnis /priv der neuen Installation. Alternativ können Sie /common/setup.php ausführen und eine neue Datei /priv/sessiondata.php erstellen.
  • In der Datei /priv/sessiondata.php gibt es einen neuen Parameter für die Passwort Funktion: $cfg['Pwdfunc']='PASSWORD'; Fehlt dieser Parameter, so ist der Standardwert PASSWORD. Für ältere Installationen sollte der Parameter folgendermassen lauten: $cfg['Pwdfunc']='OLD_PASSWORD'; Falls Sie keine neue Datei /priv/sessiondata.php erzeugt haben und nicht einloggen können, können Sie diesen Parameter in der Datei einfügen.
  • Testen Sie die neue Version, falls Sie Anpassungen in Ihrer alten Installation eingebaut haben, können Sie diese in die neue Installation überführen.
  • Kopieren Sie den Inhalt von /output und /pic in die neue Installation
  • Falls alles wie gewünscht funktioniert, können Sie die alte Version deaktivieren und die neue Version freigeben.

1.5

  • 1.5.2: Bei Text-Aenderungen in der Medien-Maske wird der Dateiname des Bildes gelöscht. in modules/medium.php Zeile 147 statt if (isset($_FILES[$fld][“name”])){if (strlen($_FILES[$fld][“name”])>0){
  • 1.5.1: Bilder werden nicht angezeigt. Gefixt in 1.5.2
  • Update 1.4 → 1.5: bitte SQL ausführen: myColex-1.4_1.5_database-update (/sql/myColex-1.4_1.5_database-update.txt enthält einen Syntaxfehler)
  • Bei Setup oder Migration: Bildschirm bleibt weiss: die PHP Extension mysql muss aktiviert werden. Ev. keine Berechtigung, eine Datenbank anzulegen: Datenbank vor Setup anlegen.
  • Listenansicht: kein Kontext wird angezeigt Bei neueren PHP Versionen wird in der Listenansicht kein Kontext wird angezeigt: Funktion showKontext (ca. Zeile um 3000) -if (isset($kxt[“kxtRellist”])){ + if (strlen($kxt[“kxtRellist”])>0){
  • Duplizieren Invalid SQL Damit das Duplizieren ohne Fehlermeldung funktioniert, muss mind. 1 Eintrag in jeder Kontext-Tabelle der Datenbank existieren, also ID 1 muss vergeben sein. → gefixt 1.5.1
  • myColex Release 1.4.5. PHP 5.4 PHP 5.4 is a little bit more strict and throws some Notices and Warnings. To prevent that, you may add error_reporting(0);on top of the following files :class.session.php logout.php or modify in php.ini error_reporting = E_ALL & ~E_NOTICE & ~E_STRICT & ~E_WARNING
  • Passwortprobleme Trotz Rücksetzung des Passwortes kann kein neues gesetzt werden. Achten Sie darauf, dass der Zeichensatz korrekt eingestellt ist.
  • myColex Release 1.4.3. PHP 5.3 Deprecated Functions Minor corrections for Deprecated Functions in the class fasttemplate and perform split: replaced with explode ereg: replaced with preg_match. ereg_replace: replaced with preg_replace All replacements for ereg function need adding leading and trailing RegExp delimiters / to pattern.
  • Stapel Bildimport Batch Mediaimport Das Script http://www.collector.ch/download/mediaimport.zip ermöglicht den Import eines Verzeichnisses mit Bildern. Die Bilddateien müssen gemäss der Namenskonvention (siehen Hilfe) benannt sein. Das Script wertet die Dateinamen aus und sucht die dazu passenden Objektdatensätze. Wenn noch keine Bilddatei vorhanden ist, wird das Bild als Hauptbild definiert und erscheint auf der Maske. Bitte beachten Sie, dass die Pfadangaben angepasst werden müssen.
  • Automatische Inventarnummernvergabe für Objekte Um bei neuen Objekten automatisch die nächste Nummer zu generieren, fügen Sie folgenden Code in der Datei modules/objekt.php ein:

Statt: (ca Zeile 360)

  $mod = new Objekt();
  $mod->pf->setModus(); 

fügen Sie ein:

 $mod = new Objekt();
     $frmObInv1=$mod->pf->postVars['frmObInv1'];
 if ($mod->pf->Modus=="SaveNew"){
   //Nr generieren
   $mod->pf->postVars['frmObInv2']=generateNr($frmObInv1); 
  } 
 function generateNr($frmObInv1)
 // generiert eine Laufnummer
 {
  global $mod;
    $sql = "SELECT Max(objekt.ObInv2) AS nr
      FROM objekt
      WHERE objekt.ObInv1= '".$frmObInv1."'";
  $rsID = $mod->pf->execSQL($sql);
  $row = mysql_fetch_assoc($rsID);
  $nr=abs(intval($row['nr']))+1;
 return $nr;
 } 
 $mod->pf->setModus();  

Ausgehend von einer Jahrzahl im 1. Feld wird im 2. Feld die nächste Laufnummer aus der höchsten bisherigen Laufnummer erzeugt.

  • Text mit Anführungszeichen oder Apostrophe verschwindet beim Speichern Text mit Anführungszeichen in einem Input Feld verschwindet beim Speichern oder wird nicht angezeigt. Lösung: function showDetail() ca 1844: $frmField = “<INPUT Name='”. $inputName . “' Type=Text value='”. htmlspecialchars($value, ENT_QUOTES). “' size='”. $inputSize. “' maxlength='”. $dbFieldLen. “' ” . $roFlag . $class . $dirtyKeyDown .“>”;
  • Gäste dürfen keine neuen Einträge erstellen Standardmässig können Gäste neue Einträge erstellen, damit eine allfällige Erfassung nicht unnötig erschwert wird. Sollen Gäste nur Daten lesen, aber keine neuen Sätze erfassen können, muss in der Datei /classes/class.perform.php auf Zeile 3145 unterhalb von function getNew(){

die Zeile if($this→Session→usrRoleID==0) return; eingefügt werden.

  • myColex auf einen anderen Computer installieren

myColex besteht aus einer Datenbank und den Scriptfiles mit den Programmen.

Um eine Installation auf ein neues Gerät zu transferieren, ist es am einfachsten, wenn dieselben Versionen von Datenbanksystem, Webserver und PHP beibehalten werden, damit möglichst wenig schief gehen kann. Falls das nicht möglich ist, kann eine neue Wamp Umgebung von http://www.apachefriends.org runter geladen werden (dort sind auch ältere Versionen abrufbar).

Schritt für Schritt Anleitung:

Installieren Sie die Wamp Umgebung (mySQL, Apache, PHP). Rufen Sie die Statusseite im Browser auf, wenn alles OK → 2. Kopieren Sie das Verzeichnis mit den Scripts von myColex auf den neuen Computer in das Webserver Verzeichnis htdocs. Erstellen Sie auf dem alten Computer ein Datenbank-Backup (am einfachsten mit phpmyAdmin) Ebenfalls mit phpMyAdmin erstellen Sie eine neue Datenbank auf dem neuen COmputer mit demselben Namen wie auf dem alten Computer und lesen das Backup ein (restore). Rufen Sie die Startseite von myColex auf und loggen Sie sich ein.

Mögliche Probleme:

Falls Sie das Passwort oder den User für das Datenbanksystem geändert oder neu gesetzt haben, passen Sie es in der Datei /mycolex/priv/sessiondata.php an: $cfg[Pwd]=“neuesPasswort” resp. [User] oder [DB] falls sich der Benützer oder der Name der Datenbank geändert hat.

  • Bilder Zoom funktioniert nicht Wenn Bilder nicht korrekt vergrössert / verkleinert werden können, so muss bei PHP >5.0 das Bildverzeichnis unterhalb des Stammverzeichnisses von myColex liegen (GD Lib 2.0)
  • Images and File Upload If file upload fails, for instance the upload of images or pdf files, then there are some points to check:

php.ini: check for file size: if it is more than 2 M then change the parameter upload_max_filesize = 4M

file type: supported file types are: jpg, gif, tif, pdf (from mycolex 1.4)

file name: thumbs will not be correctly displayed if there is a whitespace in the file name permissions: mycolex needs rw permissions in the pic and thumb directory

  • Umlaute, UTF-8 und Zeichensätze standardmässig der Zeichensatz ISO-8859-1 von Apache

ausgeliefert: ändern Sie in der Apache Konfigurationsdatei /etc/apache2/mod_mime-defaults.conf die Zeile AddDefaultCharset ISO-8859-1 zu AddDefaultCharset UTF-8 und starten Sie Apache neu.

support_mycolex.txt · Last modified: 2018/12/21 11:05 by Stefan Bürer